Image
Image
Image
Image

Die Evangelische Gesellschaft Stuttgart e.V. (eva) nimmt als diakonische Trägerin ein breites Spektrum an sozialen Aufgaben in der Region Stuttgart wahr. Wir – rund 2.300 haupt- und ehrenamtliche Kolleg:innen – sind tagtäglich für alle Menschen da, die auf Unterstützung angewiesen sind.
Wir nehmen gesellschaftliche Veränderungen wahr und tragen zur Lösung der daraus resultierenden Herausforderungen bei, insbesondere in unseren Kernbereichen Jugend-, Familien-, Alten-, Wohnungslosen- und Suchtkrankenhilfe, Sozialpsychiatrie und Hilfen für Migrant:innen.


Wir suchen ein:e

Sozialpädagog:in / Jugend- und Heimerzieher:in / Heilpädagog:in (m/w/d)

Kennziffer: 2206-09 eva A2 SH-RM

Image Standort
evangelische Gesellschaft Stuttgart e.V.
Remshalden
Image Ausschreibender Bereich
Stationäre Hilfen Rems-Murr-Kreis
A2 Weraheim Hebsack Wohngruppe Tutum
Image Beginn: 
01.09.2022

Einsendefrist
15.07.2022
Image Beschäftigungsart
40 - 70 %, unbefristet

Das Weraheim in Remshalden-Hebsack ist eine vollstationäre Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe im Rems-Murr-Kreis.

Wir bieten in unseren beiden Wohngruppen insgesamt 16 Kindern und Jugendlichen einen Platz, weil sie aus verschiedenen Gründen vorübergehend nicht bei den Eltern leben können und/oder weil sie sich auf ein selbständiges Leben vorbereiten.

Ihre Aufgaben bei uns:

  • Arbeit in einem professionellen Team
  • Arbeit nach Dienstplan mit Nachtbereitschaft, Tagdiensten und Wochenenddiensten
  • Gestaltung des Alltags und Förderung von Kompetenzen in allen Lebensbereichen der Kinder
  • Einzelkontakte und Gruppenangebote gestalten
  • Arbeit mit Eltern und Kooperationspartnern
Image

Wir wünschen uns:

  • Vorerfahrungen in der Jugendhilfe
  • Kompetenzen im Umgang mit besonders herausfordernden Kindern
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Führerschein

Wir bieten Ihnen:

  • Gestaltungsmöglichkeiten und Mitarbeit an der konzeptionellen Weiterentwicklung unseres Angebotes
  • Teamberatung und Teamsupervision
  • Entwicklungsmöglichkeiten bei einem großen Träger
  • umfangreiche Qualifizierungs-/ Fortbildungsangebote über unsere eva-Kompetenzwerkstatt sowie über externe Angebote
  • mitarbeiterindividuelle Regelungen zur flexiblen Arbeitszeit
  • Zuschuss zum vergünstigten Firmen-Abo der SSB / VVS
  • arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge sowie Angebote zur Altersteilzeit

Die Vergütung erfolgt nach den Arbeitsvertragsrichtlinien
des Diakonischen Werkes Württembergs in Anlehnung an den TVöD.

Wir wünschen uns Mitarbeitende, die sich mit dem diakonischen Auftrag identifizieren und bereit sind, diesen mitzugestalten. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Vor Aufnahme einer Tätigkeit müssen gem. § 23 a i.V.m. § 20 Abs. 9 Infektionsschutzgesetz (IfSG) ein ausreichender Impfschutz gegen Masern oder eine Immunität gegen Masern nachgewiesen werden (Anwendungsbereich Geburtsjahrgänge ab 01.01.1971) vorliegen.

Wir freuen uns auf Sie!

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit wenden Sie sich bitte an:
Regine Esslinger Schartmann
Bereichsleitung
Tel: 0151 4065 4792

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung