Image
Image
Image
Image

Das Rudolf-Sophien-Stift, eine Tochtergesellschaft der Evangelischen Gesellschaft Stuttgart e.V. (eva), bietet Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen im Großraum Stuttgart ein ganzheitliches Angebot, von klinischer Behandlung und ambulanten Hilfen über medizinische und berufliche Rehabilitation bis hin zu betreuten Wohnformen und Hilfen zur sozialen Teilhabe und Inklusion.
Die Arbeit unserer rund 450 haupt- und ehrenamtlichen Kolleg:innen gründet auf unserem diakonischen Selbstverständnis: Wir möchten Menschen ein Leben in Würde ermöglichen und sie auf ihrer Suche nach einem selbstständigen und sinnerfüllten Leben unterstützen.


Wir suchen ein:e

kaufmännische Leitung für die Abteilung "berufliche Teilhabe und Rehabilitation / Werkstattleitung" (m/w/d)

Kennziffer: 2207-09 RRSS 1 BTuR

Image Standort
Rudolf-Sophien-Stift gGmbH
Stuttgart
Image Ausschreibender Bereich
berufliche Teilhabe und Rehabilitation
Image Beginn: 
01.12.2022

Einsendefrist
31.08.2022
Image Beschäftigungsart
50 - 100 %, unbefristet

Wir gestalten besondere Arbeitsplätze. Machen Sie mit?

Wir sind davon überzeugt, dass Arbeit ein Grundbedürfnis aller Menschen ist. Unser Ziel ist es deshalb, Menschen zu unterstützen, neue oder erneute Schritte in Richtung Arbeitsleben zu gehen mit Programmen zur beruflichen Bildung, mit Training & Begleitung und mit einem breit gefächerten Angebot an Arbeitsmöglichkeiten – sowohl in unseren eigenen Werkstätten als auch in Form gelebter Inklusion betriebsintegriert bei über 170 Arbeitgebern in Stuttgart.

Ihre Aufgaben bei uns:

  • Leitung eines engagierten und erfahrenen Teams mit 200 Mitarbeitenden in Zusammenarbeit mit der psychosozialen Leitung
  • Strategische Planung und Erschließung neuer Geschäftsfelder
  • Betriebswirtschaftliche Gesamtverantwortung für die Planung und Steuerung der Abteilung Berufliche Teilhabe und Rehabilitation
  • Akquise und Produktionsplanung, Kontaktpflege zu regionalen Unternehmen und Verbänden, Kundenbetreuung, Strategieentwicklung zur Zukunftssicherung
  • Verantwortung für die Bereiche Qualitätssicherung und Arbeitssicherheit
Image

Wir wünschen uns:

  • Hochschulabschluss im kaufmännischen Bereich als Betriebswirt:in, Sozialwirt:in oder gleichwertiger Bildungsstand, organisatorische und betriebswirtschaftliche Kompetenz
  • Berufs- und Führungserfahrung und die Fähigkeit, Projekte mit Ausdauer und Beharrlichkeit zu entwickeln und umzusetzen, Menschen zu begeistern und Verantwortung zu übernehmen
  • idealerweise Erfahrung in der Entwicklung und Umsetzung von Angeboten im Bereich Arbeit und der Beschäftigung behinderter Menschen sowie im Umgang mit Menschen mit verminderter psychischer Belastbarkeit

Wir bieten Ihnen:

  • Zusammenarbeit in einem engagierten und innovativen Team
  • gleitende Arbeitszeit
  • ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsfeld
  • umfangreiche Qualifizierungs-/ Fortbildungsangebote über unsere eva-Kompetenzwerkstatt sowie über externe Angebote
  • mitarbeiterindividuelle Regelungen zur flexiblen Arbeitszeit
  • Zuschuss zum vergünstigten Firmen-Abo des SSB/VVS
  • arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge sowie Angebote zur Altersteilzeit

Die Vergütung erfolgt nach den Arbeitsvertragsrichtlinien
des Diakonischen Werkes Württembergs in Anlehnung an den TVöD.

Wir wünschen uns Mitarbeitende, die sich mit dem diakonischen Auftrag identifizieren und bereit sind, diesen mitzugestalten. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Sie!

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit wenden Sie sich bitte an:
Prof. Dr. Jürgen Armbruster
Geschäftsführung
Tel: 0711 2054 212

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung