Image
Image
Image
Image

Die eva Evangelische Gesellschaft Stuttgart e.V. (eva) nimmt als diakonische Trägerin ein breites Spektrum an sozialen Aufgaben in der Region Stuttgart wahr. Wir – rund 2.400 haupt- und ehrenamtliche Kolleg:innen – sind tagtäglich für alle Menschen da, die auf Unterstützung angewiesen sind.
Wir nehmen gesellschaftliche Veränderungen wahr und tragen zur Lösung der daraus resultierenden Herausforderungen bei, insbesondere in unseren Kernbereichen Jugend-, Familien-, Alten-, Wohnungslosen- und Suchtkrankenhilfe, Sozialpsychiatrie und Hilfen für Migrant:innen.


Wir suchen eine:n

Semesterpraktikant:in Studiengang Soziale Arbeit / Sozialpädagogik für das Wintersemester 2024 (m/w/d)

Kennziffer: 2407-11 eva A3 MWG FL

Image Standort
eva Evangelische Gesellschaft Stuttgart e.V.
Stuttgart Münster
Image Ausschreibender Bereich
Hilfen zur Erziehung,
Mädchenwohngruppe Fanny Lewald
Image Beginn
01.09.2024

Einsendefrist
15.08.2024
Image Beschäftigungsart
100 %, befristet bis 28.02.2025

Die eva erbringt in enger Kooperation mit dem Jugendamt Stuttgart sozialräumliche Erziehungshilfen u.a. in den Stadtteilen Stammheim, Zuffenhausen, Mühlhausen, Hallschlag, Münster und Mitte/Nord.
Die geeignete Hilfe wird gemeinsam mit den Eltern und den Fachkräften des Jugendamts entwickelt und von unseren sozialpädagogischen Fachkräften erbracht.

Für unsere stationäre Mädchenwohngruppe Fanny Lewald in Stuttgart-Münster suchen wir ab dem 01.09.2024, eine:n Student:in der Sozialen Arbeit / Sozialpädagogik, der/die im Wintersemester 2023/24 ihr Praxissemester bei uns machen möchte.
Als Semesterpraktikant:in erhalten Sie Einblick in die stationäre Jugendhilfe, sind Teil eines motivierten Teams und bekommen durch die Anleitung die Möglichkeit, sich mit Ihren Fähigkeiten in den Gruppenalltag einzubringen. In der Mädchenwohngruppe orientieren wir uns an den Stärken und Veränderungsideen der Mädchen und jungen Frauen.

Die Zusammenarbeit mit der (Herkunfts-) Familie und dem sozialen Netzwerk ist dabei von wesentlicher Bedeutung. Ergänzend dazu stehen wir in enger Kooperation mit Schulen, Vereinen, Therapeut:innen und Einrichtungen der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Die Mädchenwohngruppe stellt ein Schutzraum dar, in dem sich die Mädchen und jungen Frauen entwickeln und für ihre Zukunft stärken können. Es erfolgt seitens der Fachkräfte eine engmaschige Begleitung und Unterstützung, sodass die Mädchen und jungen Frauen persönliche Themen und individuelle Herausforderungen bewältigen können.

Ihre Aufgaben bei uns:

  • den Alltag in einer sozialräumlichen Wohngruppe für Mädchen und jungen Frauen im Alter von 10-21 Jahren kennenlernen
  • Mitgestaltung des Wohngruppenalltages mit Beziehungsarbeit, Struktur, Freizeitaktivitäten sowie Bildungs- und Gruppenangeboten
  • Begleitung der Mädchen im Alltag
  • Teilnahme an Teamsitzungen und den Stadtteilteams mit den Beratungszentren (Jugendamt) und anderen Terminen mit Kooperationspartner:innen
  • Einbringen von eigenen Fähigkeiten zur Bereicherung der pädagogischen Arbeit
Image

Wir wünschen uns:

  • ressourcenorientierte und wertschätzende Grundhaltung in der Zusammenarbeit mit den Mädchen, jungen Frauen und deren Familiensysteme
  • Sinn für Humor
  • Interesse und Motivation gemeinsam mit den Mädchen und jungen Frauen deren Entwicklung zu fördern - gerne auf kreative Art und Weise
  • Begleitung der Mädchen im Alltag (bei Einkäufen, Arztterminen, zu Freizeitaktivitäten)
  • Interesse am Arbeiten im Schichtdienst mit Wochenenddiensten und Teilnahme an Nachtbereitschaften

Wir bieten Ihnen:

  • ein vielseitiges Arbeitsfeld mit einem spannenden und abwechslungsreichen Arbeitsalltag
  • flexibles Arbeiten mit interessanten Aufgaben im Wohngruppensetting
  • ein zuverlässiges und engagiertes Team mit zusätzlicher Fachberatung
  • umfangreiche Qualifizierungs-/ Fortbildungsangebote über unsere eva-Kompetenzwerkstatt sowie über externe Angebote
  • mitarbeiterindividuelle Regelungen zur flexiblen Arbeitszeit
  • 25% Zuschuss zum vergünstigten DeutschlandTicket als Jobticket-Variante der SSB/VVS

Die Vergütung erfolgt nach den Arbeitsvertragsrichtlinien
des Diakonischen Werkes Württembergs in Anlehnung an den TVöD.

Wir wünschen uns Mitarbeitende, die sich mit dem diakonischen Auftrag identifizieren und bereit sind, diesen mitzugestalten. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Vor Aufnahme einer Tätigkeit müssen gem. § 23 a i.V.m. § 20 Abs. 9 Infektionsschutzgesetz (IfSG) ein ausreichender Impfschutz gegen Masern oder eine Immunität gegen Masern nachgewiesen werden (Anwendungsbereich Geburtsjahrgänge ab 01.01.1971) vorliegen.

Wir freuen uns auf Sie!

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit wenden Sie sich bitte an:
Noudjal Boulo
Bereichsleitung
Tel: 0151 4065 4969

https://mitarbeit.eva-stuttgart.de/jobposting/310a6030c028186200bae0161583afad8842f4e1
e4b43a0_e4ovlmd5mo_1-0@mitarbeit.eva-stuttgart.de
e4b43a0_e4ovlmd5mo_1-0@mitarbeit.eva-stuttgart.de?subject=Bewerbungsunterlagen&body=Sie%20haben%20sich%20f%C3%BCr%20die%20E-Mail-Bewerbung%20entschieden.%0ABitte%20h%C3%A4ngen%20Sie%20folgende%20Unterlagen%20an%3A%0A%0A-%20Anschreiben%0A-%20Lebenslauf%0A-%20Arbeits-%20und%2Foder%20Abschlusszeugnisse%0A-%20weitere%20Qualifikationsnachweise%0A-%20ggf.%20Nachweis%20%C3%BCber%20Schwerbehinderung
https://mitarbeit.eva-stuttgart.de/v1/jobposting/310a6030c028186200bae0161583afad8842f4e1/export/pdf
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung